Otto Hutt Design 02 – Silber-Tintenroller

135,00150,00

Ein eleganter Begleiter, aufwändig in mehreren Schichten lackiert und von Hand poliert, ist der Design-02-Tintenroller von Otto Hutt. In 5 Varianten erhältlich.

Auswahl zurücksetzen

Brands: Otto Hutt

Beschreibung

Otto Hutt stellt sich ganz in die Bauhaus-Tradition. Die Manufaktur besticht durch sehr gute Schreibgeräte. Und der Design-02-Tintenroller ist ein besonders edles Schreibgerät, denn das Material ist ein Edelmetall: 925 Karat Sterlingsilber. Der Tintenroller ist in verschiedenen Mustern und Veredelungen erhältlich, in glatt oder mit verschieden guillochierten Mustern, mit roségoldveredelten oder platinierten Stahlbeschlägen.

Mit der eingeprägten sechsstelligen Erkennungsnummer unterstreicht Otto Hutt noch einmal die Exklusivität dieses Schreibgeräte. Der Tintenroller wird im Schwarzwald produziert, ist also „Made in Germany“.

Otto Hutt – Schreibgeräte-Manufaktur aus dem Schwarzwald

Der Design 02 wurde 1950 entwickelt. Silber ist ein Edelmetall – im Periodensystem mit der Abkürzung Ag -, welches hervorragende haptische Eigenschaften besitzt und übrigens die höchste elektrische Leitfähigkeit aller Materialien im unmodifizierten Zustand hat. Und: Frisch abgeschiedenes Silber reflektiert über 99,5 Prozent des sichtbaren Lichtes. Ein Nachteil ist, dass es mit der Zeit anläuft, also schwarz verfärbt. Ein Effekt, der aber mit einem Silberputztuch – welches der Lieferung natürlich beigelegt ist – umgekehrt werden kann. Bei der Produktion der Design-02-Tintenroller wird übrigens Sterling Silber mit einem Feingehalt von 925/1000 verwendet.

Der Design 02 lehnt sich aufgrund der Materialwahl sehr stark an die Tradition von Otto Hutt aus den 1920er-Jahren an, aber auch wegen der an das Bauhaus angelehnten Formensprache. Otto Hutt geht auf eine edle Manufaktur für Taschengebrauchsgegenstände und Schreibgeräte aus Silber zurück. Das Unternehmen wurde 1920 von Karl Hutt gegründet und später von seinem Sohn Otto weitergeführt. Nachdem die Marke einige Zeit in Vergessenheit geraten war, sicherte sich die Robert E. Huber GmbH mit dem Kauf der Etra Weber GmbH die Rechte – und vor allem die alten Entwürfe – an den Schreibgeräten von Otto Hutt und legt sie seit 2006 neu auf. Die Robert E. Huber GmbH ist seit langem eine etablierte Größe im Schreibgerätemarkt, Schattenhersteller für zahlreiche namhafte Schreibgerätemarken. Im Königsbach-Stein im Schwarzwald arbeiten etwa 70 Mitarbeiter für die Firma.

Ergonomie des Design-02-Tintenrollers

Der Tintenroller ist als Schreibgerät für alle Hände gut geeignet. Es liegt ausgewogen in der Hand, wiegt ohnehin inklusive voller Patrone und Kappe auf dem Schaftende nur etwa 34 Gramm. Die Kappe lässt sich dabei am Korpusende aufstecken, was zusätzlich etwas Gewicht verleiht und für manche Benutzer nützlich ist. Das Griffstück ist auffällig und in der Haptik sehr gut abgesetzt, allerdings auch recht kurz, sodass gerade bei breiteren Händen sicherlich eher etwas höher an den Rillen des Verschlusses oder sogar am Silberkorpus gegriffen werden dürfte. Eingesetzt wird eine Otto-Hutt-Tintenroller-Mine, die eine sehr gute Schreibqualität besitzt.

>> Hinweis: Durch Klicken auf die Reiter erhalten Sie viele weitere Infos zu:

  • Variantenbeschreibungen: Hier beschreiben wir ausführlich die verschiedenen Gerätevarianten und welche Federn für wen sinnvoll sind.
  • Design und Herstellung: Sehr im Detail untersuchen wir hier die einzelnen Elemente des Schreibgeräts.
  • Produktbewertungen: Nutzer im Internet und die MiaSkribo-Redaktionhaben ihre Meinung zum Schreibgerät.Beide Meinungen stellen wir hier ausführlich dar.

MiaSkribo-Fazit: Der Tintenroller Design 02 von Otto Hutt ist ist ein im wahrsten Sinne sehr edler Schreibbegleiter:

  • Sterling Silber: Sowohl Korpus als auch Kappe sind aus 925 Sterling Silber gefertigt.
  • Sechsstelliger Code: Jeder Füller hat einen eigenen sechsstelligen Code eingraviert; somit wird er zum Unikat.
  • Made in Germany: Im Schwarzwald produziert die Manufaktur Otto Hutt mit etwa 70 Arbeitern „Quality made in Germany“.

Brand

Otto Hutt

Quality made in Germany, konkret aus dem Schwarzwald, bietet Otto Hutt bei seinen Füllern, Bleistiften, Kugelschreibern und Tintenrollern. Jedes Schreibgerät ist bei Otto Hutt ein Unikat und mit einem sechsstelligen Erkennungscode versehen.

Variantenbeschreibungen

Schreibgerätevarianten des Design-02-Tintenrollers

Der Design 02 ist in mehreren verschiedenen Schreibgerätevarianten erhältlich, die allesamt auf Sterling Silber als Korpusmaterial setzen:
  • Konverter-Füllfederhalter: Der Konverter-Füllfederhalter wird mit einer normalen, handelsüblichen Tintenpatrone betankt oder alternativ kann die Tinte über den Konverter und die Federspitze aufgesogen werden.
  • Tintenroller: Der hier vorgestellte Tintenroller lässt sich mit einer Otto-Hutt-Tintenrollermine bestücken und bietet vom Schreibgefühl her eine Mittelstufe zwischen Füller und Kugelschreiber.
  • Dreh-Kugelschreiber: Der Kugelschreiber überzeugt durch seine hochwertige Drehmechanik und ist Dank hochwertiger Otto-Hutt-Mine ein sauberer und gut schreibender Schreibbegleiter.
  • Dreh-Bleistift: Der Bleistift wird mit 0,7-Millimeter-Minen bestückt – und erlaubt das saubere und sichere Zeichnen ebenso gut geschriebene Notizen.

Verarbeitungsvarianten des Design-02-Tintenrollers

Der Korpus und die Kappe sind dabei aus massiven Sterling Silber, die Beschlagteile mit hochwertigem Platin beschichtet. Folgende Varianten des Design-02-Tintenrollers gibt es:
  • Glatt poliert: Der Korpus und die Kappe sind in diesem Fall glatt poliertes Silber.
  • Glatt bicoliert: Der Korpus besteht hier aus glatt poliertem Silber. Das Ende und der Klipp sind hingegen vergoldet.
  • Faden Guillochierung: Bei der Faden-Guillochierung wurden gerade Linien in den Silber-Korpus und die Silber-Kappe eingefräst.
  • Waben Guillochierung: Ein Wabenmuster wurde durch die Waben-Gouillochierung in den Silber-Korpus und die Silber-Kappe eingefräst.
  • Karree Guillochierung: In Karreeform wurde hier die Verzierung in den Korpus eingefräst.

Design & Herstellung

Design und Herstellung des Design-02-Tintenrollers

Eine Kappe und der Korpus aus massivem Sterling Silber sprechen schon von der Materialwahl her eine deutliche Designsprache. Von den Formen her ist der Tintenroller klassisch-schlicht, eben Bauhausstil. Ob man dazu noch gerne Verzierungen will, bleibt jedem selbst überlassen, denn es gibt ihn in schlicht geschliffen oder mit Guillochierung.
  • Gesamtlängen und Gewicht: Der Tintenroller ist von seinen Maßen her insgesamt ein Schreibgerät im Medium-Segment. Er hat mit aufgeschraubter Kappe eine Länge von etwa 135 mm. Ist die Kappe abgeschraubt und auf das Schaftende des Tintenrollers aufgesetzt, der Tintenroller also „offen“, dann beträgt die Gesamtlänge etwa 155 mm. Das Gewicht ist normal, beträgt es doch ohne Patrone etwa 32 Gramm und mit Patrone etwa 34 Gramm, wobei etwa 14 Gramm auf die Kappe entfallen.
  • Dreh-Verschlusskappe: Die Drehverschlusskappe dieses Tintenrollers hat eine Länge von etwa 60 mm. Sie ist visuell in drei Teile unterteilt. Zunächst das Kappenende, welches leicht zulaufend am Ende abgerundet ist und eine Länge von etwa 9 mm hat. In die Kappe ist der sechsstellige Code eingraviert, der viele Schreibgeräte von Otto Hutt zu einem Unikat macht. Daran schließt sich dann das Hauptstück der Kappe an, welches – je nach Modellwahl – entweder glatt poliert oder mit einer Guillochierung versehen ist. Am Übergang zwischen dem Kappenende und dem Kappenhauptstück ist der Clip angebracht, der aus platiniertem Metall besteht oder vergoldet ist. Er läuft zur Spitze hin schmal zu, ist ansonsten sehr schlicht gehalten und hat eine Länge von etwa 45 mm. Die Kappe schließt mit einem etwa 4 mm breiten Ringabschluss, der bei allen Varianten ebenfalls glatt poliert ist und in den „otto hutt 925 Germany“ eingraviert ist, ein Hinweis also auf den Feingehalt des verwendeten Silbers und das Herstellungsland. Der Gesamtdurchmesser der Kappe beträgt übrigens hier etwa 12 mm, zum Schaftende hin verjüngt sich die Kappe deutlich.
  • Tintenroller-Korpus (ohne Griffstück): Der massive Sterling-Silber-Korpus dieses Tintenrollers Design 02 hat eine Gesamtlänge von etwa 83 mm und ist in drei Bereiche unterteilt. Das Schaftende ist ähnlich wie bei der Kappe glatt poliert und läuft leicht zu und endet mit einer Abrundung. Allerdings ist sie mit etwa 15 mm deutlich länger. Es folgt das Hauptstück des Korpus, welches je nach Wunsch glatt poliert oder verziert ist. Dieses hat eine Länge von etwa 64 mm. Abgeschlossen wird der Korpus mit dem Drehverschluss sowohl für die Kappe (außenliegend) als auch für das Griffstück (innenliegend), deutlich mit dem Finger spürbar und mit einer Gesamtlänge von etwa 4 mm. Auch der Korpus verjüngt sich zum Schaftende hin. Am Drehverschluss schließt er plan mit der Kappe ab und hat hier einen Durchmesser von etwa 12 mm.
  • Tintenroller-Griffstück: Das Tintenroller-Griffstück ist mit etwa 30 mm recht lang, allerdings verschwindet gut die Hälfte davon im Schraubverschluss des Korpus. Hier wurde Wert auf ein ordentliches Gewinde und hohe Stabilität gelegt. Visuell ist das Griffstück fünfgeteilt: Der später nicht sichtbare Schreibverschluss, ein schwarzes Griffstück, ein silbernfarbener Anschlussring, dann eine schwarze Öffnung für die Mine Das schwarze Griffstück selbst ist mit 12 mm recht kurz, auch die zusätzlichen etwa 3 mm des silbernfarbenen Anschlussrings machen es nicht wirklich zu einem langen Stück. Insgesamt fühlt es sich in der Haptik sehr wertig und stabil an – und es sieht sehr gut. An das Griffstück schließt dann die Tintenrollerspitze an.

Produktbewertungen

Individuelle Produktkritik des Design-02-Tintenrollers

MiaSkribo legt großen Wert darauf, die Beschreibung dieses Tintenrollers nicht nur auf das Design zu beschränken, sondern ihn auch aus Nutzersicht zu kommentieren und das Schreibgefühl zu beschreiben. Bei allen Schreibgeräten greifen wir dabei Einschätzungen von Nutzern im Internet (sofern vorhanden) auf und testen ihn natürlich selbst.
  • Einschätzungen von Nutzern im Internet: Leider haben wir keine Einschätzungen des Design-02-Tintenrollers im Internet gefunden. In einem Youtube-Video über den Füller wird er unkommentiert und mit Musik hinterlegt ausgepackt,vorgeführt und damit geschrieben. Interessant ist: Der Schreiber greift den Füller nicht am dafür vorgesehenen Griffstück an, sondern darüber – so unterschiedlich kann die Handhabung sein. Das bestätigt deutlich unsere Erfahrung, dass das Griffstück beim Design 02 sehr kurz ausfällt und somit vor allem für schmale Hände verwendbar sein dürfte.
  • Einschätzung der MiaSkribo-Redaktion: Ein absolut hochwertiges Schreibgerät ist der Tintenroller Design 02 von Otto Hutt, ein im wahrsten Sinne des Wortes glänzender Begleiter obendrein. Die schlichten Formen, nach Geschmack mit einer Guillochierung verziert, unterstreichen die hohe Wertigkeit des verwendeten Sterling Silber. Durch seine Maße siedelt sich der Tintenroller in der Mitte vergleichbarer Schreibgeräte an, dürfte sowohl für schmale als auch für breite Hände gut zu führen sein. Allerdings: Das Griffstück ist sehr kurz und somit vermutlich vor allem für schmale Hände geeignet. Man könnte auch sagen: zu kurz. Eine wirkliche Besonderheit ist die eingravierte sechsstellige Kennung, welches dieses Schreibgerät zu einem Unikat macht und noch einmal den hohen Anspruch unterstreicht.

Zusätzliche Information