Natura Füllfederhalter

627,00990,00

Aus besten Hölzern gefertigt. Das zeichnet diese Premium-Füller der Natura-Reihe aus. Alle schreiben sie hochkarätig mit einer Feder ist aus 18 Karat Gold. Den Natura gibt es in 7 Holzvarianten – unter anderem im sehr seltenen Amboina Maser – und in 3 Federvarianten.

Auswahl zurücksetzen

Brands: Cleo Skribent

Beschreibung

Die Natura-Füllfederhalter werden aus verschiedenen exklusiven Hölzern aufwändig in der Cleo-Skribent-Manufaktur hergestellt. Hier beschränkt man sich nicht auf eine Holzart, sondern greift auf die verschiedensten Hölzer zurück. Unter anderem auf eines der seltensten Hölzer der Welt, das Amboina Maser. Auch die Autoarmaturen von Edel-Fahrzeugen sind daraus gefertigt. Während die Beschläge in den anderen Natura-Linien platiniert sind, wurde hier eine rote Feinvergoldung eingesetzt. Die Füllfederhalter der Natura-Linie sind somit Geräte der Spitzenklasse, was sich im Preisniveau widerspiegelt. Selbstverständlich werden die Füller mit einer Goldfeder ausgeliefert. Die 18 Karat sorgen für ein sanft-weiches und flüssiges Schreiberlebnis.

Historie des Natura-Füllfederhalters

Holz hat eine sehr lange Tradition als Werkstoff bei der Herstellung von Schreibgeräten. Im Prinzip ist ja bereits der von Conrad Gessner vor über 450 Jahren entwickelte Bleistift ein holzgefasster Bleistift. Die komplette Schreibgeräteindustrie rund um Nürnberg mit so namhaften Unternehmen wie Faber Castell, Schwan Stabilo und Staedler fußt auf dieser Idee, Graphit in eine Holzummantelung zu geben – und so einen Füller zu erstellen. So gesehen ist es naheliegend, Hölzer auch als Korpusmaterial für Füller zu verwenden. Cleo Skribent ist hier auch nicht der einzige Hersteller auf dem Markt.Dass es gleich 7 unterschiedliche Varianten gibt, zeigt die Experimentierfreudigkeit der Manufaktur aus Bad Wilsnack.

Ergonomie des Natura-Füllfederhalters

Die Ergonomie ergibt sich durch den Korpus und die Feder selbst. Beim Natura handelt sich um einen mittelschweren Füller. Die Birke-Variante wiegt so ohne Tinte etwa 35 Gramm und mit Tinte etwa 38 Gramm. Die Feder ist sehr geschmeidig und bietet das exklusive Schreibgefühl einer guten Gold-Feder.

>> Hinweis: Durch Klicken auf die Reiter erhalten Sie viele weitere Infos zu:

  • Variantenbeschreibungen: Hier beschreiben wir ausführlich die verschiedenen Gerätevarianten und welche Federn für wen sinnvoll sind.
  • Design und Herstellung: Sehr im Detail untersuchen wir hier die einzelne Elementen des Schreibgeräts.
  • Produktbewertungen: Nutzer im Internet haben ihre Meinung zum Schreibgerät und auch die MiaSkribo-Redaktion. Beides stellen wir hier ausführlich und kritisch dar.

MiaSkribo-Fazit: Ein Füllfederhalter aus Holz: Die Herausforderungen dieses Materials hat die Manufaktur Cleo Skribent gleich in vielfältiger Form angenommen und bietet nicht nur eine, sondern eine ganze Reihe an verarbeiteten Hölzern in dieser Natura-Linie an. Diese Linie ist so auch vom Preis her ein Spitzenprodukt.

  • Aufwändige Verarbeitung: Die Verarbeitung ist sehr aufwändig und das Erscheinungsbild sehr repräsentativ. Die Beschläge sind aufwändig mit Rillen versehen, der Clip ist verziert. Besonders das Griffstück des Füllers aus Amboina Maser ist haptisch ein Erlebnis, nicht ganz so überzeugend sind die versilberten Griffstücke der anderen Natura-Füller.
  • 18-Karat-Goldfeder: Für das Schreiberlebnis maßgeblich verantwortlich ist die 18-Karat-Gold-Feder dieses Füllers. Sie schreibt sanft und weich, hinterlässt ein flüssiges Schriftbild. Sie ist zudem noch sehr schön bicoloriert. Ein Hinweis an dieser Stelle: Die gleiche Feder wird ebenfalls in der Skribent Platinum- und Gold-Serie von Cleo eingesetzt.
  • Made in Germany: Dass in diesen Holzelementen viel Arbeit steckt, macht die Natura-Füllfederhalter zu einem Spitzenprodukt. Umgesetzt wird dies in der Cleo-Skribent-Manufaktur im brandenburgischen Bad Wilsnack.

Bitte beachten Sie: Einige Varianten dieses Modells sind ausgelaufen. Sofern sie als nicht mehr vorrätig angezeigt wird, können wir uns aber gerne um eine Beschaffung bemühen. Bitte kontaktieren Sie uns dann unter office@miaskribo.com.

Brand

Cleo Skribent

Cleo Skribent stellt in seiner Manufaktur im brandenburgischem Bad Wilsnack hochwertige Schreibgeräte her, so zum Beispiel Füller, Tintenroller, Kugelschreiber und Bleistifte.

Variantenbeschreibungen

Federbreiten des Natura-Füllfederhalters

Der Füllfederhalter wird mit einer kurzen 18-Karat-Goldfeder ausgeliefert. Dabei ist die Feder in drei Breiten erhältlich
  • F = Fein: für Menschen mit eher filigraner, zarter Schrift.
  • M = Mittel: für Menschen mit „normaler“ Schrift; diese Breite wird von Europäern am häufigsten genutzt.
  • B = Breit: für eine große, breite Schrift, sehr gut geeignet für Unterschriften.

Farb- und Holzvarianten des Natura-Füllfederhalters

Er ist in 7 Farb- und Holzvarianten erhältlich:
  • Amboina Maser: Hartholz, Beschläge rotvergoldet, Griffstück ebenfalls aus Amboina Maser
  • Zirkote: Hartholz, Beschläge palladiniert, Griffstück aus Edelstahl
  • Pink Ivory: Hartholz, Beschläge palladiniert, Griffstück aus Edelstahl
  • Padouk: Hartholz, Beschläge palladiniert, Griffstück aus Edelstahl
  • Birke: stabilisiertes Holz, Beschläge palladiniert, Griffstück aus Edelstahl
  • Esche-Ahorn: stabilisiertes Holz, Beschläge palladiniert, Griffstück aus Edelstahl
  • Bergahorn: stabilisiertes Holz, Beschläge palladiniert, Griffstück aus Edelstahl

Design & Herstellung

Design und Herstellung des Natura-Füllfederhalters

Sehr aufwändig bearbeitet werden die verschiedenen Holzarten, die für die Natura-Linie verwendet werden. Cleo Skribent experimentiert hier auch stark mit den Farben, so dass für jeden Geschmack etwas dabei sein dürfte. Die aufwändige Verarbeitung spiegelt sich auch in verschiedenen Details wider.
  • Gesamtlängen und Gewicht: Der Natura hat mit auf der Feder aufgeschraubter Kappe eine Länge von etwa 14,5 Zentimetern. Ist die Kappe am Schaftende aufgedreht, so sind es bis zur Federspitze etwa 17,5 Zentimeter. Ohne Kappe beträgt die Länge etwa 13,5 Zentimeter. Eingelegt wird ein Konverter oder eine Patrone. Inklusive gefülltem Konverter hat der Füllfederhalter ein Gewicht von etwa 38 Gramm, ohne Tinte sind es etwa 35 Gramm, er ist also mittelschwer.
  • Dreh-Verschlusskappe: Dass diese Linie einen gehobenen Anspruch hat, zeigt sich schon an den aufwändigen Drehverschlüssen. Denn die Kappe lässt sich nicht nur über der Feder fest verschrauben, sondern auch am Korpusende. Dann liegt übrigens der Clip exakt plan zur Feder. Die Kappe hat eine Länge von etwa 6,0 Zentimetern. Sie wird dabei vom Kappenende zum Drehverschluss hin immer breiter, und zwar von etwa 5 Millimeter auf etwa 10 Millimeter. Eingerahmt wird das Holz vom Schraubverschluss auf der einen und vom Kappenende mit Clip auf der anderen Seite. In beiden Fällen sind die etwa 3 bis 5 Millimeter breiten platinierten bzw. rotvergoldeten Ringe nicht etwa glatt, sondern jeweils mit zwei Rillen versehen. Im Schraubverschluss ist zudem "Cleo" und "Made in Germany" eingraviert. Der aufwändig gestaltete Clip ist am Kappenende aufgesetzt und in das C-Logo von Cleo integriert, welches wiederum mit Rillen und roter Färbung herausgearbeitet ist und den Abschluss der Kappe bildet.
  • Füllfederhalter-Korpus (ohne Griffstück): Ein echtes Schmuckstück ist der Korpus der Natura-Linie. Hier wurde nicht einfach ein Metallabschluss gewählt, sondern noch einmal eine Rille eingearbeitet.Das Schraubelement für die Dreh-Kappe ist nicht nur für die Funktion dar, sondern eben auch ein Zierelement. Der Korpus hat eine Gesamtlänge von etwa 8,2 Zentimetern. Es wird vom Korpusende aus betrachtet nach etwa 2,0 Zentimetern vom gerillten Drehverschluss unterbrochen. Bis hierhin ist er auch dünner - etwa 5 Millimeter vom Durchmesser her. Erst danach verbreitert er sich auf etwa 8 Millimeter. Das Ende bildet der Drehverschluss für die Kappe. Das Besondere ist natürlich das verwendete Material: Der Korpus ist glatt aus dem gewählten Holz gefertigt und hat somit eine sehr gute Haptik.
  • Füllfederhalter-Griffstück: Das Griffstück ist beim Füller aus Amboina Maser aus Holz gefertigt, bei den anderen Natura-Füllern ist es hingegen ein silberfarben. Es hat eine Länge von etwa 2,5 Zentimetern und wird zur Feder hin zylinderförmig etwas dünner. Verziert ist es kurz vor der Feder mit einer Rille.
  • Füllfederhalter-Feder: Die Feder ist hochkarätig. 18 Karat Gold und eine Länge von etwa 2 Zentimetern machen sie zu einem sanft-flüssigen Schreibbegleiter. Am Griffstück-Ende beträgt die Breite etwa 5 Millimeter. Sehr schön und Cleo-typisch ist die Verzierung der Feder. Einerseits zeichnen kreuzende Rillen den Schwung der Feder nach, andererseits sind dann die sich verbreiternden und verjüngenden Zwischenräumen zwischen den Rillenpaaren koloriert - und zwar wurde das Gold herausgearbeitet. Die Versilberung ist eine Kolorierung, die Feder ist eigentlich golden. Das Cleo-Logo wurde ebenfalls aufwändig in die Feder eingraviert und ist ebenfalls koloriert.

Produktbewertungen

Individuelle Produktkritik des Natura-Füllfederhalters

MiaSkribo legt großen Wert darauf, die Beschreibung dieses Konverter-Füllfederhalters nicht nur auf das Design zu beschränken, sondern ihn auch aus Nutzersicht zu kommentieren und das Schreibgefühl zu beschreiben. Bei allen Schreibgeräten greifen wir dabei Einschätzungen von Nutzern im Internet (sofern vorhanden) auf und testen ihn natürlich auch selbst.
  • Einschätzungen von Nutzern im Internet: Über den Natura wurde schon von einigen Nutzern berichtet. "Die Verarbeitung und Qualitätsanmutung des Füllfederhalters war sehr gut. Holz ist ein sehr warmes, handschmeichlerisches Material", schrieb so dort unter anderem der Nutzer Glucydur über den Natura-Füllfederhalter. Die Kritik in diesem Thread bezog sich dabei vor allem auf die Birke-Ausführung. Darüber hinaus gab es keine Erfahrungswerte - zumindest haben wir sie nicht gefunden - im Internet. Deshalb: Wer seine Eindrücke schildern will, kann das gerne hier tun. Wir veröffentlichen diese gerne.
  • Einschätzung der MiaSkribo-Redaktion: Der Natura ist ein nobles, repräsentatives Schreibgerät, welches durch das verwendete Material überzeugt - und dadurch haptisch sehr gut in der Hand liegt. Er ist durch das Material bedingt ein wenig schwerer als etwa Füller aus Ebonit oder Edelharz. Zum Griffstück: Dieses ist nicht ergonomisch geformt. Es handelt sich hierbei vermutlich um speziell aufbereitetes Messing beziehungsweise beim Füller aus Amboina Maser um Holz. Zumindest bei den Messingvarianten gilt: Wenn Sie etwas feuchte Hände haben, werden sie leider feststellen müssen, dass sich das auf der glatt polierten platinierten Oberfläche widerspiegelt. Das ist unseres Erachtens ein Minuspunkt des ansonsten sehr aufwendig und schön verarbeiteten Füllfederhalters. Beim Amboina-Maser-Füller hingegen gibt es dieses Problem nicht - allerdings ist diese Füllervariante noch einmal deutlich teurer, als die 6 anderen.

Zusätzliche Information

Federart

Feder 18 K Gold, Bicolor rhodiniert

Füllerart

Füllfederhalter als Patrone/Konverter

Varianten

, , , , , , ,

Feder

, ,