Den Kugelschreiber Colour von Cleo Skribent gibt es nun in einer neuen Variante: Kupfer.
Den Kugelschreiber Colour von Cleo Skribent gibt es nun in einer neuen Variante: Kupfer.
Foto: Cleo Skribent/MiaSkribo

Orangerotes Kupfer: eine neue Version des Colour-Kugelschreibers von Cleo Skribent

Cleo Skribent erweitert seine Linie Colour: Der “Kupfer” soll gut gegen Viren, Bakterien und Pilzen wirken, ein Trendthema durch Corona. Er ist in jedem Fall ein sehr eleganter Schreibbegleiter.

Cleo Skribent wirbt beim neuen Drehkugelschreiber Colour, dass er dank seiner polierten Oberfläche und der Beschichtung mit Kupfer gut Viren, Bakterien und Pilze abhält, das heißt also, eine Art desinfizierende Wirkung hat.

Colour Kugelschreiber nun in fünf Varianten

Der Kupfer ist dabei – anders als die anderen Varianten grün, rot, blau und schwarz – komplett beschichtet, also auch das Griffstück und der Klipp. Er leuchtet sehr schön in einer orange-roten Farbe, eben wie Kupfer. Eingebaut ist natürlich auch hier der sehr hochwertige Drehmechanismus zur Beförderung der Kugelschreiber-Mine. Und eingelegt eine Easyflow-Mine von Schmidt – Cleo Skribent labelt diese und produziert sie nicht selbst. Diese Mine schreibt ausgezeichnet.

Die Linie Colour existiert bei Cleo Skribent schon recht lange. 2018 wurde sie komplett überarbeitet. Seitdem haben die Kugelschreiber einen hochwertigen Drehmechanismus und sie sind in Aluminium gefertigt. Das Material ist allerdings bei der Kupfer-Variante ein anderes: Messing. Dieses wurde dann eben mit Kupfer beschichtet. Cleo Skribent ist eine Schreibgerätemanufaktur im brandenburgischen Bad Wilsnack und schon seit Jahrzehnten in der Schreibgeräteproduktion tätig.

Jetzt online kaufen: Colour Kupfer Kugelschreiber von Cleo Skribent

Die neue Variante Kupfer wurde Mitte Juni 2021 vorgestellt und ist ab sofort bei MiaSkribo erhältlich. Gerne kannst Du natürlich unterschiedliche Kugelschreiber bei MiaSkribo auch ausprobieren. In meinen Präsentiermappen sind ganz unterschiedliche Modelle, natürlich auch andere Schreibgeräte wie Füller, Tintenroller und Bleistifte.

Wir können uns auch gerne via Zoom treffen und dort über Schreibgeräte sprechen. Ich kann sie Dir dort zumindest zeigen. Aber wenn es die Corona-Einschränkungen zulassen, ist natürlich auch ein persönlicher Termin möglich.

Melde Dich einfach! Dann vereinbaren wir gerne einen Termin!

joergstroisch

Schreiben Sie einen Kommentar